1. Boizenburger Gewerbegebiet.vip

  2. Gewerbegebiet.vip

1/2

Boizenburg/Elbe - die Stadt vor den Toren Hamburgs als Wirtschaftsstandort

Die Stadt unterstützt Vorhaben in ihren Gewerbegebieten durch eine sehr offensive Ansiedlungspolitik, die günstige Grundstücke hinsichtlich Lage und Preis, vorhält.
Der Zuschnitt der Flächen wird immer einvernehmlich mit dem Erwerber/der Erwerberin erfolgen.
Ob Straße, Elektrizität, Wasser, Abwasser, oder Erdgas: die Stadt bietet im Zusammenwirken mit den Versorgungsträgern den Investoren die erforderlichen Parameter, die technologisch vom Unternehmen vorausgesetzt werden.


Die Steuerhebesätze der Gewerbe- und der Grundsteuer sowie die Wasser- und Abwassergebühren sind vergleichsweise moderat:

Gewerbesteuer   320 %          Trinkwasser   1,27 €/m³
Grundsteuer A    275 %          Schmutzwasser  2,39 €/m³.
Grundsteuer B    350 %

 

Die stadteigenen Gewerbeflächen umfassen zurzeit ca. 109 ha netto. Es können 4,8 ha können sofort belegt werden

Über 30 ha stehen kurz- oder mittelfristig noch als Erweiterung zur Verfügung.

In Boizenburg/Elbe wird gezeigt, dass das UNESCO Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ und Wirtschaft nicht widersprüchlich sind.
Der Naturparkplan gibt ein Leitbild für die nachhaltige Sicherung und Entwicklung des Wirtschafts- und Sozialraumes des Naturparkgebietes. Boizenburg/Elbe sieht sich als saubere und sichere Stadt eingebettet im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe.
Die Stadt Boizenburg/Elbe ist sich ihrer Bedeutung am Rande der Metropolregion Hamburg bewusst.

Das Ziel, Boizenburg/Elbe durch die Schaffung von Arbeitsplätzen lebenswert zu gestalten, bestimmt das Handeln von Politik und Verwaltung. Die kommunale Wirtschaftsförderung sichert und entwickelt den Wirtschaftsstandort Boizenburg/Elbe.

In den politischen Gremien werden Vorlagen mit Wirtschaftsrelevanz zügig behandelt, um Unternehmen und Existenzgründern sehr zeitnah die erforderlichen Entscheidungen zu liefern. Die reibungslose Zusammenarbeit von Unternehmen und Stadt sind für Boizenburg/Elbe ein wichtiger Standortfaktor.
In regelmäßigen Gesprächskreisen bringt sich die Kommune als Partner der Wirtschaft ein.

In Boizenburg/Elbe werden alle Schulformen, wie Grund-, Haupt-, Realschule und Gymnasium angeboten.
Verschieden ausgerichtete Kindertagesstätten ermöglichen die Vorschulbetreuung der Kinder.
Ein vielfältiges Vereinsleben fördert Sport und Kultur. Ein Kino, das auch als kleines Kulturzentrum agiert, stellt eine Bereicherung der sonst ländlichen Region dar.

Kontakt

Bürgermeister
Harald Jäschke
Kirchplatz 1
19258 Boizenburg/Elbe     
Tel.:  038847 626-29
Fax:  038847 625-88               
E-Mail:
harald.jaeschke@boizenburg.de